♀♂ Warum es so wichtig ist, authentisch zu sein

Wir leben in einer Welt voller Schein: Menschen, die nur noch die Spitzen ihres Lebens auf Facebook und Co. posten und häufig Momente inszenieren, die die Wirklichkeit nicht wiedergeben. Menschen, die Kompromisse in ihrem Leben akzeptieren und ihre Meinung nicht frei äußern, weil sie Angst haben zu missfallen. Menschen, die danach streben, sich zu verstellen und eine Fassade aufzubauen, um gesellschaftlichen Idealen zu entsprechen.

In diesem Artikel werde ich Dir erklären, warum es so wichtig ist, authentisch Du selbst zu sein, und welchen Teufelsdeal wir eingehen, wenn wir uns hinter einer Fassade verstecken.

Weiterlesen…

♀♂ Wie Du die richtigen Partner findest und alle falschen abstößt

Als ich Anfang 20 war, wollte ich ständig abends mit meinen Freunden weggehen. Im Schnitt ging ich an drei Abenden in der Woche aus, wobei es mein Ziel war, möglichst viele Frauen kennenzulernen, mit ihnen zu flirten und die Richtige zu finden. Doch anstatt sie zu finden oder schöne Abende zu erleben, geriet ich an Frauen, die mir Dramen bescherten, mit anderen Männern vor meinen Augen flirteten oder gar nicht auf mich reagierten. In diesem Artikel möchte ich Dir erklären, warum Du häufig die falschen Menschen anziehst, wie Du von nun an die richtigen anziehst und welches Problem sich dahinter verbirgt, das Du bislang vermutlich noch gar nicht gesehen hast.
Weiterlesen…

Frauen wollen einen Mann. Einen Mann, der zupacken kann, einen Mann, der weiß, was er will, einen Mann, der zu sich und seinen Emotionen steht und einen Mann, der sich nicht dafür schämt ein Mann zu sein.

Vor ein paar Tagen habe ich in der Sendung von Deutschlandfunk Nova ein Interview dazu gegeben, wie ein Mann heute sein soll. Während ich in dem Interview vermehrt über Einflüsse auf die Rolle des Mannes in der heutigen Zeit gesprochen habe, möchte ich in diesem Artikel anhand genauer Handlungen erklären, was ein Mann heute tun und lassen sollte.

Weiterlesen…

♂ Authentisch Mannsein in Zeiten von Feminismus und Machismus

Wir sind eine der ersten Generationen, für die es keine klar definierte Rolle für einen Mann und eine Frau gibt. Das führt dazu, dass sowohl Männer als auch Frauen nicht wissen, wie sie sich mit ihrer Männlichkeit und Weiblichkeit im Umgang miteinander verhalten sollten. Die Einflüsse der Emanzipation, des Feminismus und Machismus verstärken diese Orientierungslosigkeit. Feministinnen verstehen sich dabei als Kämpfer der Gleichberechtigung und Gleichbehandlung der Frau, welche häufig eine Männer-abwertende Komponente enthält, während Anhänger des Machismus jene Strukturen wahren wollen, in denen der Mann über der Frau steht.

In diesem Artikel werde ich Dir zeigen, welche Einflüsse dies auf Deine Rolle als Mann nimmt und wie Du in diesen Zeiten ein authentischer Mann sein kannst, um Dich selbst zu lieben und von Frauen geliebt zu werden.

Weiterlesen…

♀♂ Du bist genug

Wir leben in einer Zeit, in der wir Extremen ausgesetzt werden.

Wir werden Werbung ausgesetzt, die uns sagt, dass wir den neuen Plasma-TV von Sony & Co haben müssen. Wir werden TV- und Lifestyle Magazinen ausgesetzt, die uns sagen, dass wir Modelmaße haben und immer gut aussehen müssen. Wir werden sozialen Medien ausgesetzt, wobei jeder nur die Spitze seines Lebens postet und uns sagt, dass wir dauerhaft im Urlaub, jeden Abend außerhalb Essen und ständig positiv sein müssen.

Wir werden utopischen Standards ausgesetzt, die uns sagen, dass wir nicht gut genug sind. Auch wenn das niemand ausspricht ist es genau dieses Gefühl, was uns Werbung, TV, Lifestyle Magazine und soziale Medien einreden. Denn sie funktionieren nur, indem wir uns schlecht fühlen. Weiterlesen…

♂ Der meist unterschätzte Anziehungsfaktor

Wenn es darum geht als Mann für Frauen anziehend zu sein, gibt es zig Meinungen darüber, was notwendig sei. Ob ein gutes Aussehen, viel Vermögen oder ein angesehener Job. Was die meisten Menschen dabei denken, ist dass Anziehung darauf beruhe, dass der Eine etwas habe, was der andere will. Dabei ist Anziehung in Wirklichkeit ein Gefühl und weitaus komplexer. In diesem Artikel möchte ich Dir einen Anziehungsfaktor vorstellen, der nicht nur nahezu überall unerwähnt bleibt, sondern zudem die größte Bedeutung hat, denn er sorgt tatsächlich dafür, dass in Frauen Gefühle entstehen.
Weiterlesen…

Kennst Du diese Leute, die Tag und Nacht mit ihren Partnern verbringen, keine Sekunde ohne sie können und wann immer Du Dich mit ihnen treffen willst, bringen sie sie mit? Ja, genau. Solche Idioten. In diesem Artikel verrate ich Dir, was Du schon lange wusstest, warum das Ganze nämlich schädlich ist und außerdem warum Dir der oder die eine richtige Partnerin mehr Zufriedenheit schenkt als alle anderen potenziellen Partner/-innen zusammen.
Weiterlesen…

♀♂ Warum uns Freiheit weniger zufrieden macht

So gut wie jeder meiner Kumpel, der gerade in einer Beziehung ist, erzählt mir, wie gerne er über diese oder jene Frau herfallen würde, wäre er jetzt Single.

So gut wie jeder meiner Single-Freunde erzählt mir, wenn er mal einen Moment des Tiefgangs und der Selbstreflexion hat, dass das Single-Dasein doch nicht so geil und zufriedenstellend sei und selbst wenn er immer wieder wechselnde Sexualpartner habe, er sich eine feste Partnerschaft wünscht.

Was ist hier los? Ist es so, dass wir einfach immer genau das wollen, was wir gerade nicht haben? Ist das Gras vom Nachbarn einfach immer grüner? Oder ist es, dass Freiheit und Zufriedenheit Ziele sind, die im Konflikt zueinander stehen?
Weiterlesen…

♀♂ Der richtige Umgang mit Ablehnung

Selbstbewusstsein ist was uns erlaubt Dinge anzupacken, uns Herausforderungen zu stellen und unsere Ziele im Leben zu verfolgen. Selbstbewusstsein ist auch das, was uns im Leben an Wege heranlässt, an die sich kein anderer herantraut. Selbstbewusstsein erlaubt es uns Entscheidungen zu treffen, mit denen wir unser Lebensglück selbst in die Hand nehmen. Es ist der größte Faktor für Erfolg und zugleich der Anziehungsfaktor Nr. 1 bei einem Mann. Denn all das macht einen Mann zu einem tollen Fang für eine Frau, indem es ihr seine Stärke signalisiert und somit ihr Bedürfnis nach Führung und Sicherheit stillt. Sie fühlt sich bei ihm, als könne sie sich fallen lassen.

Doch unser Selbstbewusstsein ist sensibel. Es ist angreifbar und anfällig gegen Krankheiten. Sind wir Menschen körperlich krank, besitzen wir ein Immunsystem, das Eindringlinge bekämpft. Und genauso wie wir ein Immunsystem haben, das unseren Körper schützt, haben wir eines, das unseren Geist schützt. Und in diesem Artikel werde ich es Dir verraten, damit Du lernst, wie Du mit Ablehnung richtig umgehst, ohne mit Schmerzen und Selbstzweifeln davon zu ziehen.
Weiterlesen…

Ich bin im Auto unterwegs in meine Wohnung und schalte das Radio ein. Sie spielen „Flo Rida – My House“. Das Lied erinnert mich an den Junggesellenabschied meines Bruders in Las Vegas. Ich spüre wie mein Körper mir Glückshormone sendet, so als hätte ich einen Freund wiedergesehen, den ich seit Jahren nicht mehr gesehen habe. Ich singe und performe zu dem Song, als stünde ich auf der Bühne bei DSDS und würde gleich von Dieter Bohlen bewertet werden.

Ich komme nach einem langen Tag nach Hause, schalte den Fernseher an und sie zeigen eine Folge „Game of Thrones“, schlecht synchronisiert auf RTL2. Ich bin gefesselt und zugleich fast wie in Trance. Ich kann mich komplett fallen lassen und bin glücklich.

Was Du hier liest, hört sich an, wie ein ganz tagtägliches Erlebnis: jemand erfreut sich an etwas – und so als wäre es das Normalste der Welt. Doch, was wenn ich Dir sage, dass ich Flo Rida in meiner Playlist habe, die ich jeden Tag höre und sobald „My House“ kommt, schalte ich weiter. Was wenn ich Dir sage, dass ich häufig Abends da sitze und mir überlege, was ich heute anschaue, dabei immer wieder Imdb um Rat frage, auf „Game of Thrones“ stoße und ich nach 5 Minuten abschalte.

Dasselbe Lied und dieselbe Serie bringen mich das eine Mal zur Ekstase und viele andere Male lösen sie nichts als Langeweile in mir aus. Während die meisten von uns, dies als das Normalste der Welt bezeichnen würden und so als hätte ich einfach mal Lust und ein andermal nicht, steckt etwas ganz Anderes dahinter – das Paradoxon der Wahl.

Weiterlesen…